nach oben

Anzeige

Sport
abo
Uster Marcel Arnet gegen Wasa Tino von Pritzbuer

Usters Marcel Arnet (rechts) – hier gegen Tino von Pritzbuer (Waldkirch) – blieb gegen Rychenberg ohne Erfolgserlebnis. Archivfoto: Christian Merz

Knapp unterlegen

Nur der Ausgleich für Uster will nicht fallen

Der UHC Uster ist im NLA-Kantonsduell gegen Rychenberg Winterthur ein hartnäckiger Gegner. Dennoch setzt es eine 3:4-Niederlage ab.

Usters Marcel Arnet (rechts) – hier gegen Tino von Pritzbuer (Waldkirch) – blieb gegen Rychenberg ohne Erfolgserlebnis. Archivfoto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 26.11.2023 – 20.39 Uhr

Zumindest ein Punktgewinn wäre für das Team von Trainer Simon Meier mit etwas mehr Abschlussglück durchaus möglich gewesen. Tatsächlich erweist sich der UHC Uster beim 3:4 gegen NLA-Leader Rychenberg Winterthur als hartnäckiger Gegner.

Die Gastgeber nutzen eine bereits nach 118 Sekunden infolge Stockschlags gegen Marco Klauenbösch ausgesprochene Zweiminutenstrafe zur frühen Führung.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige