nach oben

Anzeige

Sport
abo
Natalie Maag of Switzerland speeds down the track during the women's singles race at the Luge World Championships in Oberhof, Germany, Saturday, Jan. 28, 2023. (AP Photo/Matthias Schrader)

Ein ermutigendes Zeichen: In der Vorbereitung war Natalie Maag konstant schnell. Foto: Keystone

Wernetshauser Rodlerin

Sie ist erfolgreich – und krempelt trotzdem vieles um

Natalie Maag schlägt nach ihrem bisher besten Weltcup-Winter auf die neue Saison hin neue Wege ein. In einem zentralen Punkt aber bleibt sie sich treu.

Ein ermutigendes Zeichen: In der Vorbereitung war Natalie Maag konstant schnell. Foto: Keystone

Veröffentlicht am: 22.11.2023 – 17.03 Uhr

Seit sie Mitte Oktober die erste Trainingsfahrt absolviert hat, verblüfft Natalie Maag Umfeld und Konkurrenz gleichermassen. So sehr, dass die Wernetshauserin unlängst gefragt worden ist: «Hey, was ist denn mit dir los?»

Warum man das von der einzigen Schweizer Weltcup-Rodlerin wissen wollte? Sie, die sonst immer eher bedächtig ins Eistraining startete und auf dem Schlitten erst einmal etwas Anlaufzeit benötigte, ist heuer auffällig schnell.

So schnell, dass sie auf Augenhöhe ihrer deutschen Teamkolleginnen Julia Taubitz, Anna Berreiter und Merle Fraebel fährt. Das Trio verkörpert Weltklasse, beendete die letzte Saison im Gesamtweltcup auf den Rängen 1, 3 und 6. Kein Wunder, wertet Maag die ersten paar Wochen im Eiskanal als gutes Zeichen. Und sagt: «Ich bin positiv überrascht.»

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige