nach oben

Anzeige

Sport
abo
Enttäuschter Dübi Arbin Adili

Der FC Dübendorf (Arbin Adili) musste gegen Wil 2 bereits zum siebten Mal als Verlierer vom Feld. Archivfoto: Christian Merz

Dübendorf wehrt sich vergeblich

«Eine Riesenleistung» und doch die nächste Pleite

Der FC Dübendorf hält zwar auswärts gegen die Reserven des FC Wil lange Zeit wacker dagegen. Am Ende muss er sich aber beugen und verliert 2:4.

Der FC Dübendorf (Arbin Adili) musste gegen Wil 2 bereits zum siebten Mal als Verlierer vom Feld. Archivfoto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 15.10.2023 – 17.33 Uhr


Der FC Dübendorf enttäuschte gegen die spielstarke zweite Mannschaft des FC Wil keineswegs. «Das war eine Riesenleistung von uns», sagte FCD-Coach Shaip Krasniqi gar. Zu Punkten reichte diese den Dübendorfern aber einmal mehr nicht. Der Interregio-Aufsteiger unterlag 2:4 und musste damit im zehnten Spiel die bereits siebte Niederlage hinnehmen. Davon, den Kopf in den Sand zu stecken, ist Krasniqi indes weit entfernt.

Wir zeigen Woche für Woche, dass wir mit allen Gegnern mithalten können.

Shaip Krasniqi, Trainer FC Dübendorf

Wenn seine Mannschaft jeweils keine Chance hätte, würde ihn dies beschäftigen, sagte der Dübendorfer Trainer. «Aber wir zeigen Woche für Woche, dass wir mit allen Gegnern mithalten können.» Wenn alle mit dem Elan, den sie im Training zeigten, weitermachten und dieselbe positive Einstellung beibehielten, würden die Punkte automatisch kommen, ist sich Krasniqi sicher.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige