nach oben

Anzeige

Sport
abo
Zuschauer am Drei-Städte-Turnier im Buchholz in Uster.

Der vorderhand letzten Ausgabe des Drei-Städte-Turniers in Uster war wenig Wetterglück beschieden. Archivfoto: Christian Merz

Fussballturnier zieht weg

Uster ist um einen Traditionsanlass ärmer

Seit 2003 sind regelmässig die Profis von FCZ und GC beim Drei-Städte-Turnier auf dem Buchholz aufgelaufen. Es findet nun in neuer Umgebung statt.

Der vorderhand letzten Ausgabe des Drei-Städte-Turniers in Uster war wenig Wetterglück beschieden. Archivfoto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 10.10.2023 – 10.44 Uhr

Wer den Flyer anschaut, den überkommt ein Déjà-vu-Gefühl – allerdings mit feinen Unterschieden. Statt Drei-Städte-Turnier steht da in fetter Schrift nun Blitzturnier.

Und es ist auch nicht mehr der Michi-Meier-Memorial-Cup (der 2015 verstorbene Sportchef des FC Uster – die Red.), sondern der Hannes-W.-Keller-Memorial-Cup. Das Turnier soll nun also an den langjährigen Präsidenten und Geldgeber des FC Winterthur erinnern. Er ist im Februar dieses Jahrs verstorben.

Und damit ist wiederum klar: Der Traditionsanlass geht am Dienstagabend erstmals in Winterthur über die Bühne und nicht mehr wie bis anhin im Buchholz.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige