nach oben

Anzeige

Sport
abo
UHC Uster Pascal Schmuki.

Frustrierend: Pascal Schmuki und der UHC Uster bleiben auch nach der fünften NLA-Runde ohne Sieg. Archivfoto: Christian Merz

Ustermer weiter ohne Sieg

Usters Aufholjagd ohne Happy End

In Köniz findet der UHC Uster nach einem 1:5-Rückstand ins Spiel – die 5:7-Niederlage kann er aber nicht abwenden.

Frustrierend: Pascal Schmuki und der UHC Uster bleiben auch nach der fünften NLA-Runde ohne Sieg. Archivfoto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 08.10.2023 – 19.45 Uhr

Der UHC Uster muss weiter auf den ersten Sieg der Saison warten. Im Spiel zweier bisher sieglosen Teams in Köniz setzten sich die Gastgeber durch.

Das erste Drittel gehörte dem Heimteam, was dieses mit einer 2:0-Führung zur ersten Pause auch resultatmässig zu bestätigen wusste. Nicht dass die Ustermer ohne Torchancen geblieben wären, aber Joona Alatorvinen (zweimal) und Daniels Jānis Anis scheiterten am Köniz-Keeper Kramer, und ein Powerplay blieb ohne Ertrag. Ganz anders Köniz, das im Mittteldrittel in Überzahl das 3:0 schoss. Dreieinhalb Minuten zuvor hatte der sehr aktive Alatorvinen die bislang beste Ustermer Chance liegengelassen.

Gegentor, Aufregung – und gleich noch ein Gegentor

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige