nach oben

Anzeige

Sport
abo
Fabienne Schlumpf kommt ins Ziel beim 5-km-Rennen beim 37. Schweizer Frauenlauf am Sonntag, 11. Juni 2023, in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Erleichtert: Fabienne Schlumpf – hier beim Sieg am Frauenlauf im Juni in Bern – hat ihren Fokus schon auf Olympia gerichtet. Foto: Keystone

Wetziker Marathonläuferin

Warum Fabienne Schlumpfs «Sahnetag» noch immer nachhallt

Fabienne Schlumpf kann den Olympia-Marathon definitiv planen. Die Wetzikerin hofft auf konstante Wochen – und peilt wohl bald wieder einen Rekord an.

Erleichtert: Fabienne Schlumpf – hier beim Sieg am Frauenlauf im Juni in Bern – hat ihren Fokus schon auf Olympia gerichtet. Foto: Keystone

Veröffentlicht am: 03.10.2023 – 14.59 Uhr

Einen «Sahnetag». Das erlebte Fabienne Schlumpf, als sie vor anderthalb Wochen am Berlin Marathon nicht nur die Olympia-Limite für Paris 2024 unterbot, sondern auch die Schweizer Rekordmarke auf 2:25:27 Stunden verbesserte.

Ein Erfolg, der nachhallt, obwohl die Wetzikerin örtlich längst wieder in gewohnten Gefilden im Engadin und im heimischen Wetzikon unterwegs ist. Verarbeitet hat sie ihn noch nicht. «Jeder Marathon braucht länger zum Verarbeiten als ein anderes Rennen», sagt sie. Weil man lange darauf hinarbeitet – und nur wenige Möglichkeiten pro Jahr hat, sein Können zu zeigen.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige