nach oben

Anzeige

Sport
abo
Image #543780465 by KEYSTONE-SDA-ATS AG Switzerland. Please contact info@keystone-sda.ch for further information. Please contact sales@keystone-sda.ch if you would like to purchase the picture.

Der Maurmer Cédric Brunner (links), hier gegen Mainz, spielte bei Schalke 04 immer von Beginn weg. Foto: Keystone

Oberländer Fussballer in Deutschland, Teil 3

Beim Kultklub stets am Limit

Kratzen, beissen und grätschen: Der Maurmer Cédric Brunner passt mit seinen kämpferischen Tugenden bestens zum FC Schalke 04.

Der Maurmer Cédric Brunner (links), hier gegen Mainz, spielte bei Schalke 04 immer von Beginn weg. Foto: Keystone

Veröffentlicht am: 02.06.2023 – 14.57 Uhr

Männer spielen Fussball.
Der Maurmer Cédric Brunner (links), hier gegen den Mainzer Aaron Martin, war sofort Stammspieler bei Schalke 04. Foto: Keystone

Das sportliche Auf und Ab ist bei Cédric Brunner eigentlich ein Dauerzustand. Schon bei seinem Stammklub FC Zürich, mit dem er den Gang in die Challenge League antreten musste, den sofortigen Wiederaufstieg realisierte und zwei Cup-Siege feiern konnte.

Ähnliche Gefühlsexplosionen erlebt der Maurmer seit 2018 in Deutschland. Zuerst in Diensten von Arminia Bielefeld mit Auf- und Abstieg – und nun beim FC Schalke 04, der sich nach nur einer Saison wieder aus der Bundesliga verabschieden muss.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige