nach oben

Anzeige

Sport
abo
Tadesse Abraham in Aktion, waehrend dem traditionellen 10 Meilen Grand Prix von Bern, am Samstag, 13. Mai 2023, in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Für den Ustermer Tadesse Abraham lag der Sieg beim GP von Bern ausser Reichweite. Foto: Keystone

Rang 2 am GP Bern

Abraham holt Optimum heraus

Kein dritter Sieg für Tadesse Abraham beim GP von Bern. Der 40-Jährige vom LC Uster musste sich beim Laufklassiker über 16 km von Dominic Lobalu geschlagen geben.

Für den Ustermer Tadesse Abraham lag der Sieg beim GP von Bern ausser Reichweite. Foto: Keystone

Veröffentlicht am: 14.05.2023 – 15.16 Uhr

LC-Uster-Aushängeschild Tadesse Abraham zeigte am prestigeträchtigsten Schweizer Volkslauf seine Qualitäten: Platz 2 erkämpfte er sich hinter dem überragenden Südsudan-St.Galler Dominic Lobalu, vor den Kenianern und auch vor Vorjahressieger und OL-Weltmeister Matthias Kyburz.

Von «einem optimalen Rennen» sprach Abraham, davon, wie er «Erfahrung und Renninstinkt unter einen Hut hatte bringen können».

Die Ambition auf den vierten Tagessieg beim GP Bern hatte der Schweizer Vorzeige-Langstreckenläufer bereits vor dem Rennen begraben. Die beim Medientermin in Aussicht gestellte Attacke auf Hauptfavorit Lobalu in seinem vermeintlich schwächsten Terrain, dem Bergab-Abschnitt, erschien ihm nun aussichtslos.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige