nach oben

Anzeige

Sport
abo
VEJLE/DNK, 30.06.2022 - Riccardo Rancan (Uster/SUI), captured during the Sprint Finals at the Nokian Tyres World Orienteering Championships WOC 2022 in Vejle / Denmark. copyright by steineggerpix.com + swiss orienteering / photo remy steinegger

Augen zu und durch: Riccardo Rancan an der Sprint-WM 2022 in Dänemark. Foto: Rémy Steinegger

Ustermer Orientierungsläufer

Er hat ein Ziel – und ein «Aber»

Der Ustermer Riccardo Rancan gehört im Sprint zur OL-Weltspitze. Nun hat sich der Anspruch des 26-Jährigen verschoben. Für die Heim-WM wird es jedoch eng.

Augen zu und durch: Riccardo Rancan an der Sprint-WM 2022 in Dänemark. Foto: Rémy Steinegger

Veröffentlicht am: 09.05.2023 – 12.03 Uhr

Der Fahrplan scheint zu stimmen. Riccardo Rancan sprintet, und er sprintet schnell – in den OL-Städtesprints. Die Resultate der letzten zehn Tage unterstreichen dies: Rang 2 in Bremgarten hinter Nationalkaderkollege Timo Suter, Sieg am Samstag in Horgen, Rang 3 in Rapperswil ex aequo mit Altmeister Daniel Hubmann und nach 13:10 Wettkampfminuten nur 21 Sekunden hinter Sieger Suter.

«Cool gewesen, abwechslungsreich», beschrieb Rancan den Wettkampf in der WM-Stadt von 2003. Für einen weiteren Sieg reichte es nicht, «weil ich am Anfang im Gelände der Fachhochschule und im Gebäudeinnern Mühe bekundete und zwei etwas zu grosse Fehler beging».

Da glückte die Korrektur nicht mehr, auch wenn der Abschnitt in der Altstadt sehr solide gelang. «Ich hoffe, die richtigen Schlüsse zu ziehen und am nächsten Sonntag an der Schweizer Sprint-Meisterschaft in Laufen besser zu performen», sagt der Robotik-Masterstudent der ETH Zürich.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige