nach oben

Anzeige

Sport
abo
Torjubel Uster nach dem 2:0

Wollen wieder jubeln: Die Spieler des FC Uster haben sich einen Spitzenplatz zum Ziel gesetzt. Foto: Christian Merz

FCU vor Rückrunde

Der FC Uster schlägt forsche Töne an

Der FC Uster hat in der Winterpause die Abgänge einiger Leistungsträger hinnehmen müssen. Dennoch will der Aufsteiger eine gute Rolle im Spitzenfeld der Interregio-Gruppe 5 einnehmen.

Wollen wieder jubeln: Die Spieler des FC Uster haben sich einen Spitzenplatz zum Ziel gesetzt. Foto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 09.03.2023 – 15.36 Uhr

Der FC Uster scheint gerüstet. Fünf der sechs Partien in der Vorbereitung hat der Interregio-Aufsteiger gewonnen. Die einzige Niederlage resultierte gegen die in der 1. Liga spielende U21 der Grasshoppers (0:1).

Bei der Hauptprobe wurde Lokalrivale Gossau gleich 5:0 geschlagen. «Duelle mit Gossau haben nie Freundschaftsspiel-Charakter», betont Trainer Etienne Scholz. Dazu passen auch die beiden Platzverweise im Spiel. Can Bozkir bekam dafür nun sogar zwei Sperren aufgebrummt.

Für den FCU geht es somit ohne den Mittelfeldakteur zum Auftakt am Sonntag gegen den unter dem Relegationsstrich klassierten Rapperswil-Jona 2.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige