nach oben

Anzeige

Sport
abo
Curlinghalle Wetzikon, Irene Schori

Eine Karriere lang Vollgas: Irene Schori (hier an einem Turnier in Wetzikon 2018) tritt zurück. Foto: Robert Pfiffner

Dübendorferin Schori tritt zurück

Eine der erfolgreichsten Schweizer Curlerinnen hört auf

Die mehrfache Weltmeisterin Irene Schori aus Dübendorf beendet nach dieser Saison ihre Karriere.

Eine Karriere lang Vollgas: Irene Schori (hier an einem Turnier in Wetzikon 2018) tritt zurück. Foto: Robert Pfiffner

Veröffentlicht am: 20.01.2023 – 17.43 Uhr

Sie ist die dritterfolgreichste Schweizer Curlerin der Ge­schichte. Fünf internationale Titel hat Irene Schori in ihrer Karriere gewonnen. Zweimal wurde die Dübendorferin Weltmeisterin, zweimal Mixed-Doubles-Weltmeisterin, einmal Europameisterin. Ein eindrücklicher Palmarès.

Nun hat Schori auf Social Media ihren Rücktritt per Ende dieser Saison bekannt gegeben. Die Dübendorferin, die vor etwas mehr als einem Monat ihren 39. Geburtstag feierte, nennt sowohl die physische als auch die psychische Belastung als Grund für ihren Entscheid.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige