×

Der EHC Dübendorf mit der nötigen Zielstrebigkeit

Der EHC Dübendorf bleibt im Flow: Die Glattaler gewinnen das dritte MHL-Spiel des Jahres gegen Bülach 4:3 nach Verlängerung.

Beat
Gmünder
Heimsieg für EHCD
Der Dübendorfer Raoul Seiler (Mitte) versucht, den Puck zu behaupten.
Dem EHC Dübendorf (Raoul Seiler) läuft es seit Jahresbeginn wieder besser.
Archivfoto: David Kündig

Der EHC Dübendorf sichert sich in der Verlängerung dank des Treffers von Jari Allevi zum 4:3 zwei Punkte gegen den EHC Bülach und gewinnt auch die dritte MHL-Partie im neuen Jahr

Dass die Verlängerung nötig wurde, war einem späten, aber nicht unverdienten Gegentreffer der Gäste geschuldet. 

Dass der EHCD im dritten Abschnitt fast nur noch Defensivarbeit zu verrichten hatte, fand seinen Grund in der fehlenden Kraft. Fast die halbe Mannschaft fiel in dieser Woche krankheitsbedingt aus, drei Spieler fehlten nun noch gegen Bülach.