×

Laupen setzt sich innert 274 Sekunden ab

Das Oberländer Frauenduell zwischen dem UHC Laupen und den Floorball Riders ist eine klare Angelegenheit. Die Laupnerinnen blicken nach vier Toren im Startdrittel nie mehr zurück und siegen 7:1.

Oliver
Meile
NLA-Derby früh entschieden
Die Laupnerin Hanka Lackova verteidigt den Ball gegen eine Riders-Spielerin.
Kein Zugriff für die Floorball Riders: Der UHC Laupen (Hanka Lackova, vorne) gewann das Derby klar.
Foto: Robert Pfiffner

So brutal kann Unihockey sein. Die Laupner NLA-Frauen brauchten gegen die Floorball Riders im Startdrittel weniger als fünf Minuten, um das erste Oberländer Derby der Saison zu entscheiden.

Nach einer Startviertelstunde, in der sich keines der Teams hatte Vorteile erarbeiten können, zündeten die Laupnerinnen aus dem Nichts den Turbo. Oder wie Laupens Verteidigerin Corina Keller hernach sagte: «Da war der Knopf plötzlich offen.»

Innerhalb von 274 Sekunden schlug Laupen gleich viermal zu, am Schluss gewann das Heimteam deutlich 7:1. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 3 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen