×

Darum setzt er auf einen Trainer der alten Schule

Dany Brand macht einen Neubeginn. Der 26-Jährige begründet seine Trennung von Trainer Flavio Zberg und sagt, was er sich vom Wechsel nach Deutschland erhofft.

Oliver
Meile
Rütner Hürdenläufer
Dany Brand gehört künftig einer deutschen Trainingsgruppe an.
Neues Umfeld, neuer Schwung? Dany Brand setzt den Fokus auf die Olympischen Spiele 2024.
Foto: athletix.ch/Tobias Lackner

Mit seiner 2021 aufgestellten Bestzeit von 48,96 Sekunden belegt Dany Brand in der Schweizer Allzeit-Bestenliste über 400 m Hürden den 3. Platz. Lange war der Rütner auf der Überholspur unterwegs, die letzten paar Jahre aber wurde der 26-Jährige immer wieder zurückgebunden.

Auch durch Verletzungen. Oder er hatte wie im Juli an der WM in den USA Pech, als ihm ein positiver Coronatest den Start verunmöglichte.