×

McGregor will nicht ohne den Erfolgstrainer

Die Ebmatingerin Kaitlyn McGregor geht mit dem Schweizer Team einen eigenen Weg. Der Verband hat sich vom Coach getrennt, das Team arbeitet weiter mit ihm.

David
Schweizer
Ebmatinger Eisschnellläuferin
26.09.2021, xkvx, Fotoshooting - Swiss Ice Speed Skating Team, v.l.   /
Die Ebmatingerin Kaitlyn McGregor ist über einen Grossteil der Distanzen die schnellste Schweizerin.
Foto: Kevin Voigt

Es ist ein happiges Programm. Bereits am Freitag startete Kaitlyn McGregor zum Weltcup-Auftakt im norwegischen Stavanger über 3000 m. Dabei reichte es der in der Division B startenden Ebmatingerin zu Platz 7 im Feld der 22 Läuferinnen.

Über das Wochenende stehen für sie noch weitere Rennen über 1000 und 1500 m sowie im Massenstart an. Verdient hat McGregor sich diese Einsätze unlängst bei der internen Weltcup-Qualifikation in Inzell, wo sie jeweils die Schnellste war. Nur eine Schweizerin ist derzeit im Weltcup pro Disziplin zugelassen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren