×

In der Schweiz ist seine Sportart verboten

Der Volketswiler Slobodan Sobic übt eine Sportart aus, die er hier gar nicht betreiben kann. Trotzdem fährt der 52-Jährige in der Weltmeisterschaft mit – und nimmt dafür viel auf sich.

Florian
Bolli
Volketswiler Aquabike-Pilot
Im Element: Slobodan Sobic an einem Rennen auf Sardinien in Olbia.
Foto: David Koeder

Es klingt wie an einem Töffrennen. Doch der Sport, den der Volketswiler Slobodan Sobic betreibt, findet nicht auf dem Asphalt, sondern auf dem Wasser statt. Und nur schon die korrekte Bezeichnung für die Sportgeräte zu finden, ist ein Thema für sich. 

Wassermotorräder werden sie umgangssprachlich und da und dort auch amtlich genannt. Wobei man Räder an den Maschinen vergeblich sucht, denn der Motor treibt einen ummantelten Propeller an, der Wasser ansaugt und über Düsen wieder ausstösst.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren