×
Oberländer Duo in Katar dabei

Freuler und Elvedi stehen im WM-Kader

Nationaltrainer Murat Yakin hat die Mannschaft für die WM in Katar nominiert. Zum 26-Mann-Kader zählen wie erwartet auch der Greifenseer Nico Elvedi sowie Remo Freuler aus Hinwil.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 09. November 2022, 12:00 Uhr Oberländer Duo in Katar dabei
Nico Elvedi (links) und Remo Freuler sind an der WM dabei.
Sie dürfen sich freuen: Nico Elvedi (links) und Remo Freuler stehen in Murat Yakins WM-Aufgebot.
Foto Keystone/Screenshots Instagram

Mit einem kurzen Film hat der Schweizer Fussballverband in Luzern bekannt gegeben, welche Spieler an den Weltmeisterschaften in Katar (20. November bis 18. Dezember) dabei sein werden. Im 26-Kader sind zwei Oberländer dabei: Der in der Bundesliga spielende Greifenseer Nico Elvedi sowie Remo Freuler aus Hinwil, der in Premier League unter Vertrag steht.

Erwartungsgemäss berief Nationalcoach Yakin auch seinen Nummer-1-Torhüter Yann Sommer ins Kader für die Weltmeisterschaft in Katar.

Der Goalie von Borussia Mönchengladbach leidet noch an seiner Verletzung am linken Knöchel. An der WM sollte er zumindest im Lauf der Turniers zum Einsatz kommen können – aus Schweizer Sicht hoffentlich auch nach der Gruppenphase.

Mit diesem Kurzfilm hat der Schweizer Verband das WM-Aufgebot vorgestellt. (Quelle: SFV)

Nicht im 26-Mann-Kader figurieren unter anderen Aussenverteidiger Kevin Mbabu sowie die offensiveren Spieler Cédric Itten und Steven Zuber, Christian Fassnacht jedoch schon. Stürmer Mario Gavranovic hatte jüngst den Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekanntgegeben. Für das offensive Mittelfeld hat Fabian Rieder, Youngster der Young Boys, ein Aufgebot erhalten.

Nebst Yann Sommer steht Jonas Omlin, ein zweiter noch angeschlagener Torhüter, im Aufgebot. Ungeachtet der offenen Goalie-Fragen steht Yakin in Katar eine überaus eingespielte und erfahrene Gruppe zur Verfügung.

19 der 26 aufgebotenen Spieler waren bereits an der EM 2021 dabei, rund die Hälfte der Mannschaft hat mindestens drei Endrunden bestritten. Die Schweiz reist am nächsten Montag auf die arabische Halbinsel und bestreitet am Donnerstag, 17. November, in Abu Dhabi gegen Ghana ihr einziges Testspiel vor der WM. (sda/zo)

Das Schweizer WM-Kader

Tor            
Gregor Kobel (Borussia Dortmund), Philipp Köhn (Salzburg), Jonas Omlin (Montpellier), Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach).
Verteidigung         
Manuel Akanji (Manchester City), Eray Cömert (Valencia), Nico Elvedi  (Mönchengladbach), Edimilson Fernandes (Mainz), Ricardo Rodriguez (FC Torino), Fabian Schär (Newcastle), Silvan Widmer (Mainz).
Mittelfeld/Sturm            
Michel Aebischer (Bologna), Breel Embolo (Monaco), Christian Fassnacht (Young Boys), Fabian Frei (Basel), Remo Freuler (Nottingham Forest), Ardon Jashari (Luzern), Noah Okafor (Salzburg), Fabian Rieder (Young Boys), Haris Seferovic (Galatasaray), Xherdan Shaqiri (Chicago Fire), Djibril Sow (Eintracht Frankfurt), Renato Steffen (Lugano), Ruben Vargas (Augsburg), Granit Xhaka (Arsenal), Denis Zakaria (Chelsea).

Nico Elvedi

Klub: Borussia Mönchengladbach
Alter: 26
Position: Verteidiger
Trikotnummer: 4
Im A-Team seit: 18.03.2016
Anzahl Länderspiele: 40
Tore: 1
Bisherige Turnierteilnahmen: EM 2016, WM 2018, EM 2021

Remo Freuler

Klub: Nottingham Forest
Alter: 30
Position: Mittelfeldspieler
Trikotnummer: 8
Im A-Team seit: 07.11.2016
Anzahl Länderspiele: 48
Tore: 5
Bisherige Turniere: WM 2018, EM 2021

Die Schweizer Spiele

Donnerstag, 24. November
Schweiz - Kamerun, 11.00 Uhr

Montag, 28. November
Brasilien - Schweiz, 17.00 Uhr

Freitag, 2. Dezember
Serbien - Schweiz, 20.00 Uhr

Alle Spiele → Hier gehts zur Übersicht

Kommentar schreiben