×
Rad-Weltmeisterschaften in Region

Jetzt sind weitere Infos zur WM bekannt

In zwei Jahren soll im Rahmen der Rad-Weltmeisterschaften in Zürich und Umgebung ein grosses Volksfest steigen. Mittlerweile sind auch die Ausgangspunkte in Uster und Gossau bekannt.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 08. November 2022, 16:42 Uhr Rad-Weltmeisterschaften in Region
Tour de Suisse
Erfahrung mit Radrennen: 2012 war Gossau letztmals Austragungsort von einem Zeitfahren an der Tour de Suisse.
Archivfoto: Nicolas Zonvi

Rund zwei Jahre vor der Rad-WM in der Stadt und dem Kanton Zürich gibt es weitere Informationen zum Grossanlass.

So hat nach den Städten Zürich und Uster sowie der Gemeinde Gossau nun auch der Stadtrat Winterthur grünes Licht gegeben. Diese vier Orte werden die Ausgangspunkte für die über 40 Rennen in den verschiedenen Kategorien sein.

Starts in Uster und Gossau

Vorbehältlich der Genehmigung durch den Weltverband UCI werden die Rennen in Gossau auf der Laufenbachstrasse gestartet, in Uster auf der Zürichseestrasse. Die genauen Streckenführungen werden allerdings erst im März 2024 offiziell bekanntgegeben.

Klar hingegen ist: In Gossau ist unter anderem der Start zum Zeitfahren der Elitefrauen sowie weiterer Zeitfahr-Kategorien. In Uster erfolgt der Auftakt zu den Strassenrennen der Frauen, der U23-Männer sowie der Juniorinnen- und Junioren. 

Für die Strassenrennen ab Winterthur und Uster sind zudem Startrunden in der nahen Umgebung geplant. In Zürich werden die Elitefahrer auf der offenen Rennbahn das Zeitfahren bestreiten.

Ein ganz besonderer Ort wartet auf die Para-Athleten. Ihre Rennen werden aufgrund der geforderten Streckenprofile beim Zielgelände am Sechseläutenplatz in Zürich gestartet.

Geplant ist an der WM – und damit auch in Uster und Gossau – ein entsprechendes Rahmenprogramm. Die Veranstalter sprechen diesbezüglich von einem Volksfest unter dem Titel «Together we ride».

Die Weltmeisterschaften finden vom 21. bis 29. September 2024 mit rund 1300 Fahrerinnen und Fahrer aus mehr als 75 Ländern im Kanton und der Stadt Zürich statt.

Es ist die vierte Austragung in Zürich und Umgebung nach 1923, 1929 und 1946. Die Rad-WM hätte zuletzt 2020 in der Schweiz (Aigle/Martigny) stattfinden sollen. Sie fiel allerdings der Corona-Pandemie zum Opfer.

Mehr zur Rad-WM 2024

Startorte und Rennen
Gossau: Zeitfahren: Elite Frauen, U23 Männer, Para-Cycling.
Uster: Strasse: Elite Frauen, U32 Männer, Junioren und Juniorinnen.
Winterthur: Strasse: Elite Männer.
Zürich-Oerlikon: Zeitfahren: Elite Männer.
Zürich (Zentrum): Zeitfahren Juniorinnen und Junioren sowie Para-Cycling, Mixed-Relays: Para-Cycling/Able Body, Strasse: Para-Cycling.

Kommentar schreiben