×

«Geile weite Sprünge» machen ihn mental stark

Dominik Peter hat seine Knieprobleme überwunden. Der 21-jährige Skispringer aus Fischenthal will in der neuen Weltcup-Saison auf der Schanze mehr riskieren – und konstanter springen.

Florian
Bolli
Skispringer Dominik Peter
SKISPRINGEN WELTCUP Dominik Peter
Er stellte das Skispringen bewusst «in die Ecke» und greift nun wieder an: Dominik Peter hofft auf eine verletzungsfreie Saison.
Archivfoto: Keystone

Die längste Saison der Geschichte fängt auf der grünen Wiese an. Im polnischen Wisla finden am Samstag und Sonntag die ersten beiden von insgesamt 39 Weltcup-Springen statt.

Von Anfang November bis Anfang April dauert die Saison, das gab es noch nie. Und während bei den Alpinen drei der vier ersten Rennen schon abgesagt werden mussten, betont der Skisprungsport seine Ganzjahrestauglichkeit: In Polen wird aus einer Eisspur auf Matten gesprungen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren