nach oben

Anzeige

Vanessa Kapp und der UHC Laupen bleiben erstmals ohne Punkte. Archivfoto: Christian Merz

Laupen kassiert den ersten «Nuller»

Die NLA-Frauen des UHC Laupen punkteten bisher in jedem Spiel – bis am Sonntag. Chancenlos waren sie aber auch bei der ersten Niederlage nach 60 Minuten gegen Zug nicht.

Vanessa Kapp und der UHC Laupen bleiben erstmals ohne Punkte. Archivfoto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 16.10.2022 – 21.56 Uhr

Erstmals in dieser Saison blieb das NLA-Frauenteam des UHC Laupen ohne Punkte. Trotz der 3:4-Niederlage im Heimspiel gegen Zug bleiben die Laupnerinnen aber auf dem dritten Tabellenrang. 

In einem engen und teils hart geführten Duell gerieten die Laup­nerinnen 0:1 und 1:2 in Rückstand, konnten allerdings beide Male mit dem Ausgleichstreffer reagieren. Eine Strafe gegen Zug nutzten die Oberländerinnen im zweiten Drittel dann allerdings nicht zur erstmaligen Führung – und gerieten noch vor der zweiten Pause ein drittes Mal ins Hintertreffen.

Im Schlussabschnitt machte Laupen mit zwei Linien Druck, nahm sich aber mit einer Strafe selber den Wind aus den Segeln. Zug erhöhte in Überzahl vorentscheidend auf 4:2. Laupen kämpfte zwar beherzt, kam noch auf 3:4 heran und war danach deutlich besser. Zum Ausgleich fehlten letztlich nur wenige Zentimeter.

Im Cup ohne Mühe

Am Samstag setzten sich im Cup die Laupnerinnen standesgemäss bei B-Ligist Nesslau Sharks 9:3 durch und stehen im Viertelfinal. Im ersten Drittel legte der UHC Laupen auf 4:0 vor – danach war der Klassenunterschied allerdings nicht mehr so deutlich zu sehen. (zo)


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige