×

«Der perfekte Rahmen» für Spirigs Abschiedsrennen

Im Zentrum des Greifenseelaufs stand Nicola Spirig – aus berechtigtem Grund. Der Olympiasiegerin von 2012 wurde ein würdige Bühne zum Ende der Profikarriere beschert.

Jörg
Greb
43. Greifenseelauf
Greifenseelauf 17.9.2022
Die Unterländer Triathlon-Spezialistin lässt sich beim Zieleinlauf von den Besuchern feiern.
Foto: Seraina Boner

Als letzten Wettkampf als Profisportlerin hat Nicola Spirig den Greifenseelauf gewählt. Und der bedeutendste Volkslauf des Kantons bildete den würdigen Rahmen für die Ausnahmeathletin.

Jede Kilometertafel, also nicht weniger als 21, thematisierten einen Spirig-Karriere-Höhepunkt – begonnen mit den beiden ­Junioren-EM-Silber-Medaillen 1999 und 2000 im Cross, dazwischen den Karriere-Höhepunkten und abgeschlossen mit dem Ironman-Sub-8-Projekt in diesem Frühling und dem einen «Alles Gute, Nicola» im Ziel.