×

Dem Fast-Meister reicht gegen Dübendorf ein Doppelschlag

Der EHC Dübendorf verliert zum Auftakt in der MHL gegen Huttwil 1:4.

Redaktion
Züriost
Heimniederlage für EHCD
Sportplatz/Sporthalle im Chreis, Dübendorf  Seiler Raoul gegen Huttwil  Bruni René
Dübendorfs Raoul Seiler (vorne) gegen den Huttwil René Bruni.
Robert Pfiffner / Foto: Robert Pfiffner

Der EHC Dübendorf startet vor 419 Besuchern mit einer 1:4-Heimniederlage in die Meisterschaft der Myhockey League. Huttwil, in der letzten Saison Playoff-Finalist, gewinnt die sehr enge Partie letztlich allerdings mit zwei Toren zu hoch. 

Die Glattaler fanden besser in die Partie und gingen in der 6. Minute durch Dominik Hardmeier gleich bei der ersten Powerplay-Gelegenheit verdient in Führung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen