×

Wenn der Routinier trotzdem der Neuling ist

Drei Fahrerinnen aus dem Oberland starten an der Tour de Suisse der Frauen. Das sind ihre Ausgangslagen.

Oliver
Meile
Oberländerinnen an der Tour de Suisse
Vera Looser hat schon neunmal den namibischen Meistertitel auf der Strasse gewonnen.
Den Olympischen Traum zweimal erfüllt: Vera Looser startete in Rio 2016 und fünf Jahre später in Tokio im Strassenrennen.
Archivfoto: Christian Merz

Nachdem sie 2021 nur zwei Teilstücke aufwies, besteht die am Samstag beginnende Tour de Suisse der Frauen aus vier Etappen. An der ausgebauten Rundfahrt nehmen erneut drei Fahrerinnen aus dem Oberland teil.

Die in Hinwil lebende Namibierin Vera Looser, die Eggerin Lara Krähemann sowie Annika Liehner aus Ottikon bei Gossau.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 3 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen