×

Dominik Peter musste schon wieder unters Messer

Eigentlich hoffte Dominik Peter auf einen beschwerdefreien Sommer. Doch der Fischenthaler Skispringer wurde erneut am Knie operiert.

Florian
Bolli
Fischenthaler Skispringer
Dominik Peter auf der Schanze in Einsiedeln. Bis zu seinen nächsten Sprüngen muss er sich noch gedulden.
Archivfoto: Paulo Pereira

Die Leidensgeschichte von Dominik Peter dauert länger an als erhofft. Der Weltcup-Skispringer aus Fischenthal musste eine weitere Knieoperation über sich ergehen lassen und darf erst seit dieser Woche wieder trainieren.