×

Die Schweizer Träume von Gold zerplatzen jäh

0:3 im Viertelfinal gegen die USA: Die WM geht für die Schweizer mit der ersten Niederlage im achten Spiel zu Ende. Sie haben eine grosse Chance verpasst.

Redaktion
Tamedia
Eishockey-WM: Schweiz - USA
Pleiten, Pech und Pannen: Adam Gaudette trifft zum 2:0 für die USA ins von Leonardo Genoni verlassene Schweizer Tor.
Martin Meisser (AP Photo)

Fast zwei Wochen lang hatten die Schweizer in Helsinki auf alles eine Antwort parat gehabt. Sie bogen Rückstände um, arbeiteten fünfminütige Powerplays ab und trafen meist dann, wenn sie ein Tor brauchten. Im Viertelfinal gegen die Amerikaner waren sie plötzlich ratlos. Sie verschliefen erneut den Start, und diesmal konnten sie das nicht mehr korrigieren. Sie unterlagen einem jungen, exzellent eingestellten US-Team 0:3.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen