×

Kochers klare Ansage

Sie redet nicht um den heissen Brei herum: Fabienne Kocher will an der EM eine Medaille gewinnen.

Oliver
Meile
Riediker Judoka
Fabienne Kocher vor einem Einsatz an der SM 2021 in Biel.
Fabienne Kocher (hier an der SM 2021), hat sich an der Weltspitze etabliert.
Foto: SJV/Benar Baltisberger

Samstags stehen meistens Treppensprints auf ihrem Trainingsprogramm. Die Freude daran dürfte begrenzt sein, sind solche doch hart und monoton.

Für einmal fand Fabienne Kocher unlängst aber eine Form mit erheblich grösserem Spassfaktor: Sie rannte vom Zürcher Stadtspital Triemli aus auf den Uetliberg. Die Olympiafünfte von Tokio hatte zu kämpfen, um nicht aufzugeben, musste ans Limit gehen.

«Genau diese Eigenschaften braucht man auch fürs Judo», sagt sie. «Und wenn man mal oben steht, ist es cool.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen