×

«Das grösste Potenzial sehe ich im Kopf»

Marco Bernet hat beim FC Zürich im Nachwuchs und als Sportdirektor Spuren hinterlassen – jetzt engagiert er sich in der Rückrunde als Assistenztrainer beim Zweitligisten Greifensee.

David
Schweizer
Fussbal-Ausbildner im Interview
Marco Bernet ist in der Rückrunde als Zweitliga-Assistenztrainer auf dem Greifenseer Grossriet tätig.
Archivfoto: Mano Reichling/PD

Für den FC Greifensee hat er bereits ein Nachwuchskonzept erarbeitet. In der zweiten Meisterschaftshälfte unterstützt Marco Bernet den Zweitligisten nun auch noch als Assistenztrainer.

Der bald 64-Jährige ist vor allem für seine Arbeit beim FC Zürich bekannt. Beim Stadtklub baute er Anfang der Nullerjahre die Nachwuchsorganisation Letzikids auf. Später übernahm Bernet das Amt des Technischen Direktors. Im Sommer 2014 wurde er zurückgestuft.