×
Rundfahrt startet auf der Forch

Die Tour de Suisse kommt 2022 in die Region

Die erste Etappe der Tour de Suisse 2022 führt durch die Region. Im Mittelpunkt steht die Forch.

Redaktion
Züriost
Samstag, 15. Januar 2022, 11:00 Uhr Rundfahrt startet auf der Forch
Grosses Spektakel: 2012 war Gossau Tour-Etappenort.
Archivfoto: Nicolas Zonvi

Die Tour de Suisse gastiert erneut in der Region. Am 12. Juni fällt der Startschuss zur Schweizer Landesrundfahrt auf der Forch, wie die Tour-Organisatoren mitteilen. Die erste Etappe besteht aus einem Rundkurs, der über den Pfannenstiel Richtung Grüningen führt und voraussichtlich vier Mal absolviert wird.

Bereits am Vortag findet auf dem Startgelände die Teampräsentation statt. Als Organisator in fungiert ein Verein aus Küsnacht.

Damit führt die Tour de Suisse zum zweiten Mal in Serie durch die Region. Im letzten Jahr passierte das Feld in der 2. Etappe von Neuhausen am Rheinfall nach Lachen das Oberland und das Tösstal.

Etwas länger her ist es, seit zuletzt ein Etappenort in der Region die Tour beherbergte. 2012 fand in Gossau das Einzelzeitfahren statt.

Fabian Cancellara verpasste damals nach knapp 35 Kilometern den Sieg um zwei Sekunden und musste dem Schweden Fredrik Kessiakoff den Vortritt lassen. Auch damals führte die Strecke über den Pfannenstiel.

Kommentar schreiben