×

Wetzikon brilliert nicht, siegt aber doch

Erstligist Wetzikon tut sich beim 5:1 gegen den Zweitletzen Rheintal lange schwer. Am Ende siegen die Wetziker aber verdient.

Redaktion
Züriost
Eishockey 1. Liga
Wetzikon-Stürmer Nils Berni prüft Rheintals Torhüter.
Foto: Robert Pfiffner

Vor 357 Zuschauer tat sich erstligist EHC Wetzikon im Heimspiel gegen Rheintal lange schwer mit dem aufsässigen Gegner. Erst als bei den Gästen die Kräfte zu schwinden begannen, kam der EHCW zu einer klaren Dominanz, wurde in der Offensive gefährlicher und nützte seine Chancen besser.

Einen guten Job machte der für den verletzten Goalie Ryffel geholte Ersatz Justin Gianola bei seinem Einstand – er blieb praktisch fehlerfrei. Der EHC Wetzikon holte sich verdient drei wichtige Punkte, hat aber nach wie vor noch Steigerungspotenzial.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen