×

Das Aushängeschild mit dem Doping-Etikett

Der LC Dübendorf nimmt die Sperre von Kariem Hussein zum Anlass, den Nachwuchs zu sensibilisieren.

Florian
Bolli
Glattaler Leichtathletik-Klub
Auf Wettkämpfe muss sich Kariem Hussein noch bis im April 2022 gedulden.
Foto: PD

Der LC Dübendorf und Kariem Hussein hatten sich nicht gesucht, aber gefunden – seit diesem Jahr hat der Hürdenläufer seine Lizenz beim LCD. Der Klub kam wie die Jungfrau zum Kinde.

Doch seit Juli haftet dem neuen LCD-Aushänge­schild ein Makel an. Noch bis ­Mitte April 2022 ist Hussein gesperrt, weil er an den Schweizer Meisterschaften eine positive Doping­probe abgegeben hatte. Eine Lutschtablette mit einem Wirkstoff, der im Training erlaubt, im Wettkampf aber verboten ist, ­wurde ihm zum Verhängnis. Die Einnahme der Tablette bezeichnete er als «Unachtsamkeit».