×

Sie könnte schon bald Weltcup-Luft schnuppern

Skispringerin Rea Kindlimann gewann an der Heim-SM Bronze – und hat klare Ziele vor Augen.

Florian
Bolli
Gibswilerin auf Weitenjagd
Rea Kindlimann mit SM-Bronze um den Hals: Nach langer Zeit sprang die 19-Jährige wieder im heimischen Gibswil.
Foto: Roger Hofstetter

Von Planica nach Gibswil. Vom sogenannten Tal der Schanzen in Slowenien ins Tösstal an die Schweizer Meisterschaften auf der Bachtelblick-Schanze. Solche Wechsel gehören für manche Skispringer zum Alltag. Rea Kindlimann hat mit solchen Her­ausforderungen noch nicht so viel Erfahrung.

Am Donnerstag kehrte sie aus dem Trainings­lager in Planica heim, gestern sprang sie in Gibswil. Sie hatte sich mehr erhofft als die Bronze­medaille. Doch sie kassierte beim ersten Sprung Notenabzüge, weil sie keine Telemarklandung ­zeigte. Der zweite Versuch geriet dann etwas zu kurz.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen