×
Unihockey Frauen NLA

Floorball Riders bleiben ohne Tor

Chancenlos in die zweite Saisonniederlage: In Winterthur verlieren die Floorball Riders deutlich 0:4.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 03. Oktober 2021, 20:41 Uhr Unihockey Frauen NLA
Frustrierend: Die Floorball Riders bleiben ohne Torerfolg.
Archivfoto: Christian Merz

Die Floorball Riders Dürnten-Bubikon-Rüti kassierten in der vierten Runde der Frauen-NLA die zweite Saisonniederlage. Im Kantonsderby bei den Red Ants Rychenberg Winterhur blieben die Oberländerinnen gar ohne eigenen Treffer und verloren diskussionslos 0:4.

Die Winterthurerinnen waren den Riders in allen Belangen überlegen. Sie liessen den Ball besser laufen, machten fast keine Fehler und nutzten ihre Chancen. Vor allem fackelten sie nicht lange: Nach vier Minuten stand es bereits 2:0, nach dem ersten Drittel 3:0 und in der 23. Minute fiel bereits der letzte Treffer des Spiels.

Riders finden nie ins Spiel

Weil die Red Ants  auch mit diesem Vorsprung im Rücken nicht nachliessen, fanden die Oberländerinnen nie Zugriff auf die Partie. Der Trainerstab um Headcoach Florian Fauser versuchte es im Schlussdrittel noch mit umgestellten Blöcken – doch trotz dieser Massnahme fanden die Riders den Weg zum Ehrentreffer nicht. (zo)

Kommentar schreiben