×

Das Startdebakel wurde Wetzikon zum Verhängnis

Erst ab dem Mitteldrittel überzeugte Erstligist Wetzikon – das reichte gegen die Pikes Oberthurgau aber nicht. Die Wetziker verloren den Spitzenkampf 3:5.

Redaktion
Züriost
Knappe EHCW-Niederlage
In Bedrängnis: EHCW-Keeper Fabian Ryffel pariert einen Puck - an der Niederlage kann er aber nichts ändern.
Foto: Robert Pfiffner.

Ein miserables Startdrittel mit drei Gegentoren innert 165 Sekunden und einem Pausenrückstand von 1:4 war letztlich ausschlaggebend für eine vermeidbare Niederlage des EHC Wetzikon gegen die Pikes Oberthurgau. Trotz frappanter Leistungssteigerung danach und daraus resultierendem klarem Chancenplus kamen die Oberländer nur noch auf 3:4 heran, fanden den Ausgleich aber nicht mehr.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen