×
Unihockey Frauen NLA

Laupen geht beim Titelverteidiger unter

Die Kloten-Dietlikon Jets waren für die mit Verletzungssorgen kämpfenden Laupnerinnen zu stark. Sie verloren gleich 1:11.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 12. September 2021, 15:06 Uhr Unihockey Frauen NLA
Vanessa Kapp (rechts) war die einzige Laupner-Torschützin gegen die Jets.
Archivfoto: Christian Merz

Die personell arg dezimierten NLA-Frauen des UHC Laupen standen bei den Kloten-Dietlikon Jets erwartungsgemäss auf verlorenem Posten. Die wegen grossen Verletzungsproblemen mit nur 13 Feldspielerinnen ins Unterland gereisten Oberländerinnen kassierten beim Titelverteidiger ein «Stängeli».

1:11 lautete das ernüchternde Ergebnis aus Sicht von Laupen, wobei die Gäste zu Beginn noch gut mithalten konnten. Das Team von Trainer Yves Kempf arbeitete in der Defensive konsequent und setzte in der Offensive Nadelstiche.

Je länger das Spiel aber dauerte, desto mehr schwanden bei den Gästen die Kräfte. Der Sieg der Jets war hochverdient.

Das eine oder andere Tor mehr aber hätte Laupen durchaus erzielen können. Das zwischenzeitliche 1:1 von Vanessa Kapp in der 8. Minute blieb aber die einzige Ausbeute.

Als Knackpunkt erwies sich letztlich auch die Schlussphase des ersten Abschnitts, in der es die Laupnerinnen verpassten, das 1:1-Remis in die Pause zu retten, um so Moral zu tanken.

Erst unterlief Kapp in der 18. Minute ein grosser Fehler. Hinter dem eigenen Tor von zwei Gegnerinnen bedrängt, spielte sie beim Versuch zu befreien, den Ball der einschussbereiten Schwedin Philippa Blom auf die Schaufel – 1:2. Und nur kurz darauf war Laupen in der Defensive völlig unsortiert, die frei stehende Olivia Herzog brauchte nur noch einzuschieben. (zo)

Kommentar schreiben