×
Mercedes-Pilot wechselt nach Hinwil

Bottas fährt künftig für Sauber

Valtteri Bottas verlässt Mercedes und ersetzt bei Sauber seinen finnischen Landsmann Kimi Räikkönen.

Florian
Bolli
Montag, 06. September 2021, 13:36 Uhr Mercedes-Pilot wechselt nach Hinwil
Bald trägt er den Alfa-Rennanzug: Valtteri Bottas.
Foto: PD

Die Dominosteine im Formel-1-Transfermarkt beginnen zu fallen – und beim Hinwiler Team Alfa Romeo folgt ein Finne auf einen Finnen. Was zuletzt immer öfter durch die Gerüchteküche geisterte, ist nun Tatsache: Valtteri Bottas übernimmt 2022 das Cockpit von Kimi Räikkönen bei Alfa Romeo, der letzten Mittwoch seinen Rücktritt per Ende Saison bekanntgegeben hatte.

Der 32-Jährige Bottas, neunfacher GP-Sieger bei 169 Starts, war seit 2017 Teamkollege von Lewis Hamilton bei Mercedes. Nun erhält der Finne beim Branchenprimus keinen neuen Vertrag mehr. Der Abgang von Bottas bei Mercedes war schon länger erwartet worden – ihn wird George Russell ersetzen, die Bestätigung dieses Wechsels steht noch aus.

«Das Potenzial in Hinwil ist da.»
Valtteri Bottas

In Hinwil unterzeichnete Bottas laut Communiqué des von der Sauber Motorsport AG betriebenen Teams einen mehrjährigen Vertrag. Teamchef Frédéric Vasseur bezeichnete den Finnen als den «richtigen Fahrer, der uns helfen kann, einen Schritt Richtung Spitze zu machen. Mit ihm kommt ein Teamplayer mit Erfahrung in einem Spitzenteam zu uns».

Bottas wird mit den Worten zitiert, er freue sich auf die neue Herausforderung. «Das Potenzial in Hinwil ist da.» Es sei ein neues Kapitel für ihn.

Zweiter Fahrer bleibt offen

Tatsächlich ist es für den Finnen, der zwei Vizeweltmeistertitel gewann, eine Chance, seine Karriere neu zu lancieren. Zuletzt war er als klare Nummer 2 neben Hamilton in einer Sackgasse – auch wenn sich der Brite für seinen Verbleib im Team ausgesprochen hatte. Den Serienweltmeister konnte Bottas im Qualifying zwar immer wieder herausfordern und bezwingen, in den Rennen aber nicht.

Neben seinen neun Rennsiegen fuhr Bottas 54 weitere Male aufs Podest, darunter auch zehnmal für das Williams-Team, für das er vor seiner Mercedes-Zeit vier Jahre lang fuhr.

Wer der Teamkollege von Bottas in Hinwil sein wird, ist noch offen. Auch der Vertrag des derzeitigen Stammfahrers Antonio Giovinazzi läuft aus.

Kommentar schreiben