×

Er isst bei den Springsteens und verkauft ihnen Pferde

Er wurde die Nummer 1 der Welt und gründete eine Firma – das Corona-Jahr war gut zu Martin Fuchs. Am CSIO St. Gallen sucht er die wichtigste Zutat für Olympiagold.

Redaktion
Züriost
Bietenholzer Springreiter
Clooney, das Paradepferd von Martin Fuchs, wird am CSIO St. Gallen nicht am Start sein.
Archivfoto: Christian Merz

Mehr als ein Jahr ging bei den Springreitern fast nichts – nun herrscht dafür ein Überangebot vor Olympia. Für den im Einzel wie im Team gesetzten Europameister MartinFuchs heisst das: Rom, St. Gallen, La Baule, Windsor, Knokke, bevor es in die Quarantäne geht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen