×

Wenn sich plötzlich alles so leicht anfühlt

Simon Marquart hat seine Siegpremiere im Weltcup gefeiert. Und holte zugleich das Olympia-Ticket.

Oliver
Meile
Mönchaltorfer BMX-Profi
Besser war fast nicht möglich: Simon Marquart gewann in Verona das erste Rennen, im zweiten Wettkampf wurde er Zweiter.
Fotos: Nico van Dartel/Mathias Nägeli

Am Anfang ringt er im Siegerinterview kurz nach Worten. Dann schiessen sie nur so aus dem Mönchaltorfer heraus. Der ganze Druck fällt von Simon Marquart ab.

Endlich hat er in einem Weltcup den Sprung in den Final der Top acht gepackt. Hat so auf den letzten Drücker das Olympia-Ticket gesichert. Und sich mit seinem Sieg auch gleich noch verewigt – er ist der erste  Schweizer überhaupt, der ein BMX-Weltcuprennen gewinnt.   

«Darauf war ich nicht vorbereitet. Ich hatte so etwas vorher ja noch nie erlebt.»

Simon Marquart