×

Das Rennen um die Paralympics-Plätze geht los

Für die Oberländer Handbiker Felix Frohofer und Benjamin Früh gibt es nur wenige Gelegenheiten, um sich für die Paralympics zu empfehlen. Eine erste bietet sich zum Weltcup-Start in Ostende.

David
Schweizer
Oberländer Behindertensportler
Felix Frohofer aus Russikon will an die Paralympischen Spiele.
Foto: PD

Für Felix Frohofer war es das ­erste internationale Rennen nach über einem Jahr. «Ich konnte bereits gut meinen Rhythmus fahren», sagt der Handbiker aus Russikon nach dem Härtetest. Zwar gelang es ihm dabei noch nicht, das Tempo konstant zwischen 40 und 50 Kilometer pro Stunde über die ganze Strecke im belgischen Brügge zu halten, Sorgen macht er sich deshalb aber nicht.