×

Nach 540 Tagen wieder im Wettkampfmodus

Am Mittwoch will sich Stefanie Siegenthaler an der EM in Basel für den Mehrkampf-Final qualifizieren. Es ist für die Bertschikerin der Wiedereinstieg nach einer sehr langen Wettkampfpause.

Florian
Bolli
Bertschiker Kunstturnerin Siegenthaler
Die Vorfreude ist gross: Erstmals seit Oktober 2019 bestreitet Stefanie Siegenthaler einen Wettkampf.
PATRICK HUERLIMANN / Foto: Keystone

Fast eineinhalb Jahre. So lange musste Stefanie Siegenthaler warten, bis sie endlich wieder an einem Wettkampf starten kann. Ende Oktober 2019 war das letztmals der Fall, beim Memorial Gander in Morges, Siebte wurde die Bertschiker Nationalkaderturnerin da.

540 Tage später turnt Siegenthaler nun wieder wettkampfmässig. Es gibt wohl nicht viele Spitzensportler, die ihren Beruf länger nicht ausüben konnten.

«Es ist wunderschön zu spüren, wie gerne ich Wettkämpfe habe und wie viel mir das Turnen bedeutet.»
Stefanie Siegenthaler