×

Gefangen im Mittelfeld

Zum dritten Mal in Serie in den NLA-Playoffs, da aber erneut ohne Sieg: Die Voraussetzungen des UHC Laupen lassen den nächsten Schritt kaum zu.

Oliver
Meile
Laupner NLA-Frauen
Mitten durch: Die Laupnerin Sabrina Aerne wählt einen komplizierten Weg.
Archivfoto: Christian Merz

Drei hohe Niederlagen. Jeweils 1:8. Und nur einmal in Führung. Genau 289 Sekunden lang. Die NLA-Playoff-Viertelfinals zwischen dem UHC Laupen und den Kloten-Dietlikon Jets war die erwartet einseitige Angelegenheit.

Zumindest von den Resultaten her. Für Yves Kempf sind diese aber zu hoch ausgefallen. Laupens  Trainer sagt: «Wir waren definitiv näher dran.» 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen