×
Der UHC Uster hat seinen eigenen Song

Ganz neue Töne

Uster ist seiner NLA-Konkurrenz musikalisch einen Schritt voraus - dank dem Bündner Rapper Mando.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 07. Januar 2021, 20:08 Uhr Der UHC Uster hat seinen eigenen Song

Einen Einlaufsong haben alle Ustermer Gegner in der NLA ebenfalls. Ihrer aber spielt in einer eigenen Liga. 

Ab sofort hat der UHC Uster nicht mehr ein x-beliebiges Lied, das man bei Heimspielen im Buchholz bei der Mannschaftspräsentation abspielt. Um den Spielern einen Motivationskick zu verpassen und die Zuschauer (die aktuell allerdings nicht zugelassen sind) zu animieren.

Der UHC Uster hat viel mehr: Er hat den extra für ihn produzierten Song «Usterpower».

Verantwortlich dafür ist Claudio Peterhans – der Physistrainer der Mannschaft. Er ist zugleich Sponsoringverantwortlicher im Klub. Vor allem aber – und das ist im Zusammenhang mit dem Song matchentscheidend – ebenfalls Rapper.

Mando nennt sich der Bündner. Und hat im letzten September zusammen mit Rapper Gian Andrea Accola alias Delicate das Album «Plusquamfutur» veröffentlicht.  

«Du könntest doch eigentlich mal einen Ustersong machen.»

Milan Schmed, Präsident UHC Uster 

Mit seinem jüngsten Werk hat er dem UHC Uster nun eine musikalische Identität verschafft. Er habe die Idee, einen Einlaufsong zu machen, schon lange mit sich herum getragen, hat Peterhans kürzlich auf der Vereinswebsite erzählt.

Unabhängig davon habe ihm Präsident Milan Schmed einmal gesagt: «Du könntest doch eigentlich mal einen Ustersong machen.» Das war letztlich der Startschuss.

Mit dem Resultat – im Refrain sind auch die Ustermer Spieler zu hören – ist er zufrieden. Peterhans sagt: «Das Ziel war, die Stimmung vor einem Spiel einzufangen.»

Auch Simon Meier gefällt der Song. «Ich finde ihn cool», sagt der Trainer. Und gibt lachend zu, er fühle sich auch ein wenig geschmeichelt, wird er im Text doch namentlich erwähnt.

Ein kleiner Wermutstropfen gibt es allerdings: Peterhans sagt, seiner Mutter gefalle der Song überhaupt nicht. «Sie hätte es viel lieber auf einem seichteren Beat.» (ome)

USTERPOWER

D Ruah vorem Sturm, totala Fokus // D Spannig stiegt alli Vollgas im Modus
Kurz besprecha, wella Wind ma hüt ins Spiel bring // Mr sind üs einig wema spielt, was üses Ziel isch
Jetz wird jedem klar was Sache isch // Spötistens wenn bi da Leitra jeda alles git
D Halla rüaft, es git nüt me wo üs heba könt // En gschlossna Kreis, will mr alli zemma stönd 
(also) Zehn: Z Gfühl wia d Energie flüsst // 9: Vollgas, numa effektivi Iflüss
8: D Hend parat für Grosses // 7: Jeda weiss wo z gegenerischa Goal isch
6: Üsa Stand isch fest wia Baumstämm // 5: Gömer usa zeigend, was mr drauf hend
4: D Bei sind wach, kämpfa isch es Privileg // Erfolg ischs Ziel, dä isch nüm wit a weg

USTERPOWER

D Garderoba knistret, d Goalies sind parat // Ischüssa, Showdown miar sind sowas vu am Start
Kurz vor Apfiff, dr Simi seit di letschta Wort // Bises glada richtig Spielfeld goht
D Boxa dröhnt, alli werdend abklatscht // Das hüt jeda do für jeda goht isch me als nur a Tatsach
Egal wia hoch dr Druck wird, miar blibend standhaft // Dia Saison werdemer vor niamrem müassa Angst ha
also let's go, miar gäbend dr Ton a // Let's go, das wird a hochfrequenti Tonart
Let's go, jeda goht für jeda // Let's go, dia Pünkt dia holemer üs zemma
(also) 3: Gämer hundert und 10 Prozent // 2: Ready, ohni Umweg zu dem Moment
Eis: Es isch allna sunnaklar // Erfolg ischs Ziel, also gömer Jungs und holend na

USTERPOWER

Kommentar schreiben

Kommentar senden