×

Der Exploit eröffnet einmalige Perspektiven

Für die U24-EM-Zweite Lea Egloff ist eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2021 in Griffweite gerückt. In ihrem Erfolgspuzzle spielt das Leistungszentrum Uster eine wichtige Rolle.

Jörg
Greb
Fünfkämpferin trainiert in Uster
Im Aufwind: Der jüngste Erfolg lässt eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2021 für Lea Egloff realistisch erscheinen.
Foto: Patrick Frauchiger

Nach wie vor ist der Exploit ­dauerpräsent. Vor einem Monat, am 20. November, erkämpfte sich Lea Egloff an der U24-Europameisterschaft im Modernen Fünfkampf in Polen Rang 2 – und damit die Silbermedaille.

«Grossartig, mein mit Abstand grösster Erfolg, mein bisheriges Karriere-­Highlight», sagt die 20-jährige Sport-KV-Lernende aus Münsterlingen.

Ihr gelang es in den fünf völlig unterschiedlichen Disziplinen Schwimmen, Fechten, Reiten und der abschliessenden Kombinationsprüfung aus Laufen und Schiessen fünf konstant starke Leistungen abzurufen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.