×

So hält Elena Stern die Motivation hoch

Die Bäretswilerin Elena Stern und ihr Team richten den Fokus bereits auf den Februar. Dann winkt womöglich die WM-Teilnahme.

Florian
Bolli
Bäretswiler Spitzencurlerin
Keine Spielpraxis wegen Corona: Elena Stern probiert Wettkampfsituationen zu simulieren.
Foto: Anil Mungal/Sportsnet

Der Spielplan sieht aus wie die Abflugtafel eines Flughafens, auf dem gar nichts mehr los ist.  «Cancelled» (zu Deutsch abgesagt) steht da, elf Mal schon, bald wird das Dutzend voll sein.

Eigentlich hätten Elena Stern und ihr Team auf ihrer Website lieber Erfolgsmeldungen eingetragen – doch im Curling läuft derzeit gar nichts mehr. Auf nationaler Ebene hat der Verband den Spielbetrieb Ende Oktober komplett eingestellt, und auch die internationalen Turnierserien pausieren derzeit.

Abbruch nach gutem Start

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.