×

Die Vernunftehe wird zum Retter

Die verschiedenen Verbände haben sich für einmal zusammengerauft. Franco Betschart aus Uster erhält damit die Chance, seinen Schweizermeistertitel in der MX2 verteidigen zu können.

Oliver
Meile
Motocross
SCHWEIZ MOTOCROSS LINDEN
Von der Konkurrenz gejagt: Franco Betschart startet als Titelverteidiger in die verkürzte Motocross-Saison.
Foto: Keystone

Da ist dieser Schmerz. Traditionelle Motocross-Rennen wie jene in Wohlen, Frauenfeld und Muri, die Jahr für Jahr Tausende von Zuschauern anlocken, sind pandemiebedingt auf der Strecke geblieben.

Aber zugleich ist da auch die Erleichterung, dass sich in der für Aussenstehende verwirrend organisierten Motocross-Szene die nationalen Verbände und regionalen Serien in der aussergewöhnlichen Lage zusammengerauft haben, um einen Rennkalender auf die Beine zu stellen.

«Es ist sicher positiv, musste man in der Krise mal zusammenhocken und zusammenarbeiten.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen