×

Der Greifenseelauf bleibt im Kalender

Nach den weitgehenden Lockerungen bleibt bezüglich des Mitte September angesetzten Greifenseelaufs etliches offen. Klar ist: In irgend einer Form wird der Anlass stattfinden.

Jörg
Greb
Veranstalter gibt sich flexibel
Markus Ryffel (rechts) hat seinen Optimismus in Zusammenhang mit dem Greifenseelauf noch nicht verloren.
Archivfotos: Mirjam Müller/Christian Merz

Eines ist offensichtlich: Die Sportwelt öffnet sich wieder, auch jene der Läuferinnen und Läufer. Zentrale Frage ist aber jene nach dem Wie: Wie geschieht dies? Wie schnell? Und mit welchen Beteiligungen?

Ob aber der Greifenseelauf am 19. September durchgeführt werden kann und wenn ja, in welcher Form, bleibt offen. «Wir sind Sportler und stellen uns den Herausforderungen», sagt Markus Ryffel als Stimme der Organisatoren.