×

Der Ballvirtuose an der Konsole

Der Ballvirtuose an der Konsole

Der Fehraltorfer Luca Boller ist der erste «Fifa»-Profi der Schweiz – und nun Captain des neuen eFootball-Nationalteams.

David
Schweizer
Fehraltorfer E-Gamer
Der Fehraltorfer Luca Boller hat seinen Job auf einer Bank aufgegeben.
Foto: PD

Keine A-Länderspiele, dafür eLänderspiele: Die Coronavirus-Krise macht es möglich. Ende März wurden erstmals zwei Testpartien des neu gegründeten e-Football-Nationalteams mit Livekommentar auf dem Twitch-Kanal des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) übertragen.

Sprich: Statt dem echten Breel Embolo reihte sich auf dem Game Fifa 20 eine virtuelle Version des Schalke-Profis bei der 3:4-Niederlage gegen Portugal unter die Torschützen ein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.