×

Wie der Judoclub Uster aus der Not eine Tugend machte

Es sind keine guten Zeiten für einen Kontaktsport. Der Judoclub Uster verlegt deshalb das Vereinsleben kurzerhand in die virtuelle Welt.

Florian
Bolli
Das Sofa ist das neue Dojo
Kontaktloser Kontaktsport: JCU-Trainerin Kathrin Kraus machts am Bildschirm vor...
Screenshot: Youtube/Judo Club Uster

Kathrin Kraus steht im Dojo. Die Trainerin im Judoclub Uster begrüsst die Teilnehmer, und sagt: «Ihr braucht Hilfsmittel: Vier WC-Papierrollen.» Und dann: «Hört ihr mich eigentlich gut?» Das Dojo ist zweieinhalb auf zwei Meter gross – «mehr braucht ihr nicht». Und es ist auch nicht an der Gerbestrasse, sondern im Wohnzimmer der Trainerin in Riedikon.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.