×

Aufatmen für Schlumpf

Aufatmen für Schlumpf

Die Wetziker Steeple-EM-Zweite Fabienne Schlumpf ist nach 11 Monaten Verletzungspause zurückgekehrt auf den Wettkampfplatz – zufriedenstellend.

Jörg
Greb
Geglücktes Comeback
Fabienne Schlumpf war zufrieden mit dem ersten Wettkampf nach elf Monaten.
Archivfoto: Christian Merz

Ihre Körpersprache korrespondierte mit den Worten: «Cool gewesen». Fabienne Schlumpf verpasste zwar beim 10-km-Strassenrennen von Payerne den Sieg und musste ihrer Klub- und Trainingskollegin Chiara Scherrer von der TG Hütten um 54 Sekunden den Vortritt überlassen.

Und der Zeitvergleich zu 2019 fiel aufgrund der nackten Zahlen gar krass aus: 32:03 Minuten letztes Jahr, 34:29 jetzt.

Aber für Schlumpf stand anderes im Zentrum. Ums erste Rennen nach elf Monaten handelte es sich. Eine langwierige, belastende Verletzungspause hat dazwischengestanden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Jorunalismus ist nicht umsonst!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.