×

«Da war etwas im Kopf, das mich ablenkte»

«Da war etwas im Kopf, das mich ablenkte»

Kai Mahler mag nicht mehr und gab deshalb mitten in der Saison seinen Rücktritt. Trotzdem ist der Fischenthaler Freeskier mit sich im Reinen – und voller Pläne für die Zukunft.

David
Schweizer
Fischenthaler Freeskier
Nach den Trainings vom Wochenende auf der Seiser Alm zog der Fischenthaler Kai Mahler einen Schlussstrich.
Foto: Freshfocus

Rücktritt statt Wettkampf. Eigentlich hätte Kai Mahler am letzten Wochenende beim Weltcup auf der Seiser Alm (ITA) starten sollen.

Stattdessen gab der Fischenthaler in einem emotionalen Instagram-Post seinen sofortigen Abschied bekannt.

Das Echo ist beachtlich. «Du bisch de Boss!», schreibt der zweimalige X-Games-Gewinner Alexander Hall in schweizerdeutsch. Der Amerikaner ist nur einer unter Hunderten aus der Szene, der mit persönlichen Worten auf die Nachricht reagierte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.