×

Die Riders sitzen weiterhin auf dem Thron

Unihockey Frauen NLB

Die Riders sitzen weiterhin auf dem Thron

Die Floorball Riders haben mit Siegen gegen Waldkirch-St. Gallen und Basel ihre Tabellenführung verteidigt.

Redaktion
Züriost
Montag, 20. Januar 2020, 16:01 Uhr Unihockey Frauen NLB
Die Riders-Stürmerinnen Timonen (Mitte) und Laaksonen sorgen vor dem gegnerischen Tor für Aufregung.
Foto: PD

In der NLB der Frauen stehen die Floorball Riders kurz vor dem Qualifikationssieg. Nach ihren zwei Siegen in der Doppelrunde vom Wochenende liegen sie vor der abschliessenden Qualifikationsrunde weiterhin zwei Punkte vor Zäziwil.

Während die Partie gegen Waldkirch-St. Gallen eine knappe Angelegenheit (5:2) war, zeigten die Riders Schlusslicht Basel die Limiten auf. Die Oberländerinnen setzten sich daheim 8:0 durch, wobei neben einem Basler Eigentor sechs verschiedene Riders-Spielerinnen trafen.

Einzige Doppeltorschützin war Aino-Maija Laaksonen. Die Finnin weiss definitiv, wo das gegnerische Tor steht. Laaksonen ist mittlerweile bei 25 Treffern angekommen – sie ist damit die erfolgreichste Torschützin in der NLB.

Die Wende im Schlussdrittel

Gegen Waldkirch-St. Gallen traten die Floorball Riders zu Beginn konzentriert auf, verloren im zweiten Abschnitt dann aber den Faden. Ein Fehlpass und eine Unaufmerksamkeit im eigenen Slot führten zu zwei Gegentreffern, sodass die Oberländerinnen das letzte Drittel mit einem 1:2-Rückstand in Angriff nehmen mussten.

Mit einem schönen Solo gelang Faisst (44.) früh der Ausgleich, Laaksonen und danach nochmals Faisst sorgten mit ihren Toren für die Wende. Als die Gäste ihre Torhüterin durch eine Feldspielerin ersetzten, gelang Timonen noch das 5:2. (fbr)  

Kommentar schreiben

Kommentar senden